??? - ???

In dieser Zeit wandert das Sperma in die Eileiter, in denen sich die reifen Eizellen befinden. Die Befruchtung, also das Eindringen des Spermiums in die Eizelle beträgt ca. 20 Minuten. Anschliessend wandern die befruchteten Eizellen in den Gebärmutterhals. Die Eizellen teilen sich nun stetig und entwickeln sich zur Morula (Maulbeerkeimen).

??? - ???

Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocysten. Ab diesem Stadium spricht man von Embryonen und diese wandern bis zum 14. Tag in die Gebärmutter und bereiten sich auf das 'Andocken' an den mütterlichen Kreislauf vor.

 ??? - ??? 

Erst liegen die Embryonen frei in der Gebärmutter, verteilen sich doch anschließend gleichmäßig in die beiden Gebärmutterhörner. Die Gehirnanlagen sind bereits vorhanden.

??? - ???

Jetzt nisten sich die Embryos in der Gebärmutter ein. Der Hormonhaushalt und der Stoffwechsel von der Mutterhündin richten sich nun auf die veränderten Ansprüche ein.

??? - ???

Die Zitzen beginnen langsam anzuschwellen. Bei den Embryonen beginnt die Bildung von Nervenbahnen und Rückenmark, auch die Organbildung beginnt nun. In dieser Zeit sind die Embryonen sehr stark defektgefährdet.

 ??? - ??? 

Die Embryos sind nun wallnussgroß, erst entwickeln sich die Ohren, Augenhülle und Tasthaare. Beine, Pfoten und Zehen sind nun deutlich erkennbar. 


 ??? - ??? 

Das ist nun das Ende der Embryonalphase. Früchte, die vorher abgestorben sind, werden bis zu dieser Zeit unauffällig resorbiert. Alle Organe sind in ihren Grundzügen angelegt und Kopf, Rumpf und die Gesichter sind erkennbar. Nun spricht man von Föten.


 ??? - ??? 

 Der Bauch wächst ganz langsam aber stetig. Seit dem Ultraschall hat sich die Proteinzufuhr schon erhöht und steigt weiter. Das Geschlecht der Welpen wäre nun bestimmbar.


??? - ???

Die Fruchtampullen in der Gebärmutter wachsen zu Schläuchen heran und die Gebärmutter faltet sich bei großen Würfen. Nun ist die Organbildung fast abgeschlossen und die Föten sind resistenter gegen äußere Einflüsse. Außerdem entwickelt sich die Fellfarbe.


 ??? - ??? 

Das letzte Drittel der Trächtigkeit ist erreicht, ab jetzt wachsen die Welpen rapide.


 ??? - ??? 

Dieses Bild zeigt einen Chihuahua-Welpen. Nun beginnen die Haare am Bauch stark auszufallen. Der Organismus stellt sich immer weiter auf die bevorstehende Aufgabe ein.

 


 ??? - ??? 

Dieses Bild zeigt einen Bullmastiff-Welpen. Jetzt 'schwimmen' die Welpen frei in ihrer Blase und beginnen schon zu Hecheln um sich gegen eine evtl. Überhitzung zu schützen. Der Platzbedarf im Bauch wird immer größer. Die Welpenbewegung werden äusserlich sprübar.

 


 ??? - ??? 

Zwar sind Augenlider und Gehörgänge noch geschlossen, aber ab diesem Zeitpunkt wäre eine sichere Geburt möglich, da Lunge und alle lebenswichtigen Funktionen geburtsbereit entwickelt sind.

 


An dieser Stelle wechseln wir in das Welpentagebuch...

Obige wissenschaftliche Bilder: Copyright @ National Geographic